Industrial Automation

Industrial Automation

Automation im Dienste der Produktion

Der Begriff Automation bezieht sich auf eine Technologie zur Steuerung von Maschinen und Prozessen, die die Notwendigkeit von Bedienereingriffen reduziert.

Der Gegenstand dieser Branche, die Wirtschaft, Technologie, Organisationsfertigkeiten und soziale Kompetenzen umfasst, ist die Verwaltung und Entwicklung von technischen/organisatorischen Systemen.

Das ultimative Ziel der Automation ist die Optimierung komplexer Produktionsprozesse sowie die Steuerung und Optimierung jeglicher Art von Diensten und Verbrauchern.

Darum erfordert die Planung von Automationsanlagen ein umfassendes technisches Know-how, zusammen mit einem Feld erworbenen Erfahrungsschatz, in dem der kontinuierliche Kontakt mit den Betreibern, deren Herausforderungen und persönlichen Erfahrungen die Suche und Umsetzung von effektiveren und zweckmäßigeren Lösungen fördern.

In der Industrie, die ständig auf der Suche nach neuen Technologien zur Kostensenkung ist, benötigt man eine kontinuierliche Überwachung, Kontrolle, Optimierung und Aufzeichnung der Produktionsprozesse.

Seit über 20 Jahren treiben wir Innovation in der Industrie an

Seit der Gründung 1992 entwickelt Impianti Industriali GP SA maßgeschneiderte Projekte und Software für verschiedenste industrielle, medizinische, lebensmitteltechnische und wohnbautechnische Anwendungen.

Dank der Planungsfertigkeiten, der Auswahl der fortschrittlichsten Materialien, der bewährten Zuverlässigkeit und des Engagements, Kundenbedürfnisse stets mit den kostengünstigsten Lösungen zu erfüllen, ist die Impianti Industriali GP SA die erste Wahl für alle Unternehmen, die ein umfassendes Dienstleistungsangebot suchen, um alle Herausforderungen im Zusammenhang mit der Elektrik und Steuerung jeglicher Anlagenart zu überwinden.

Im Laufe der Jahre konnte die Firma das rechte Maß zwischen vergangenen Erfahrungen und neuen Technologien finden, um stets kostengünstigere und sichere Anlagen zu planen, die den unterschiedlichsten Anforderungen auf möglichst zuverlässige Weise gerecht werden.

Steuerung von Wasserwerken, Automatisierung von Produktionssystemen für Inertmaterial oder Getreide, Umverlegen von ortsfesten Förder- und Steueranlagen sind nur einige Beispiele unserer über zwanzigjährigen Planungstätigkeit, an der unser Mitarbeiterteam mit seinem ständig aktualisierten Fachwissen maßgeblich beteiligt war.

Zusammen mit einer sorgfältigen Auswahl der einzelnen, auch der kleinsten Komponenten sorgt dieses unerreichte Fachwissen für einen großen Funktionsumfang und langjährige Zuverlässigkeit, wobei Instandhaltungsarbeiten aufs Minimum reduziert und die höchstmögliche Produktivität der Anlage gewährleistet werden.

Für Impianti Industriali GP SA bedeutet Zuverlässigkeit auch, einen schnellen und effizienten Service zu bieten; Bei der Suche nach Problemlösungen steht die Professionalität und Kompetenz der Mitarbeiter stets zur Verfügung.

Industrieautomation nach Impianti Industriali GP

In der Industrie, die ständig auf der Suche nach neuen Technologien zur Kostensenkung ist, benötigt man eine kontinuierliche Überwachung, Kontrolle, Optimierung und Aufzeichnung der Produktionsprozesse. In diesem Zusammenhang bezweckt SCADA (Supervisory Control and Data Acquisition), auch MMI (Man Machine Interface) oder HMI (Human Machine Interface), die Benutzerfreundlichkeit der Bediener der Maschine und des Verwaltungspersonals bei der individuellen Verwaltung der Prozessdaten zu steigern.

Für den Bediener:

  • Einstellung der Parameter der Einstellungsalgorithmen
  • Onlineverwaltung der aktiven und nicht aktiven Alarme
  • Prüfung der Prozessverläufe (Trends)
  • Möglichkeit der Fernsteuerung über Modem (z. B. PcAnywhere) oder über Netzwerk (HTML)
  • Anlagenüberwachung rund um die Uhr über Fernalarm
  • Überwachung und Verwaltung der Anlage von einer oder mehreren PC-Stationen

Für das Verwaltungspersonal:

  • Import sämtlicher Daten in eine Tabellenkalkulation oder Datenbank

Eingesetzte Software:

  • Superflash
  • Wizcon
  • Grafische und alphanumerische Panels
  • Magelis
  • ESA

Erstellung von Schaltplänen mit allen Unterlagen zur Herstellung der Schaltschränke und der Installation einschließlich der Stück- und Kabellisten.

  • Automation des Wiegeverfahrens von LKWs
  • Identifizierung über Kennwort oder Key-Card
  • Auswahl der Vorgänge über Touchscreen
  • Statische oder dynamische Tara
  • Automatischer Bericht mit den in der Identifikationsphase festgelegten personenbezogenen Daten
  • Geprüft und kontrolliert vom Amt für Masse und Gewichte
  • Anzeige und Verwaltung aller Daten mit Erstellung statistischer Kalkulationstabellen
  • Zusammenarbeit und Vertretung in der Schweiz: www.bilanciai.com

Mit unseren Tools sind wir in der Lage, nahezu jede benutzerdefinierte Anwendung für das Windows-Betriebssystem zu entwickeln. Unsere Programmierer sind auf die Programmierung von Anwendungen spezialisiert, die den Kunden bei der Verwaltung seiner Tätigkeiten unterstützen.
Unsere Anwendungen konkurrieren nicht mit der auf dem Markt erhältlichen Managementsoftware, sie werden eigens als Antwort auf alle möglichen kundenspezifischen Bedürfnisse erstellt und sind daher zweifellos zielgerichteter und schlanker gestaltet.

Bis vor einigen Jahren erfolgte die Steuerung auch komplexer Anlagen ausschließlich über manuell betätigte elektromechanische Regelungen. Derartige Systeme verhinderten stets eine Optimierung der Verwaltung und verursachten erhebliche Verschwendungen, wobei eine Fertigung hochwertiger Produkte bei niedrigen Betriebskosten nicht machbar war.
Dank den niedrigen Kosten erfolgt die Steuerung auch kleiner Anlagen heute hingegen vollständig über SPS (speicherprogrammierbare Steuerung).
Zusammen mit weiteren elektronischen Leistungs- und Kontrollgeräten bietet SPS die folgenden Vorteile:

  • Stromeinsparung
  • Bessere Arbeitsbedingungen der Bediener und somit erhöhte Unfallsicherheit
  • Vermeidung schwerer mechanischer und elektrischer Belastungen beim Anlauf der einzelnen Maschinen
  • Einstellung der Reglerparameter
  • Hochgenaue Ermittlung eventueller Fehler beim Auftreten
  • Sichtliche und schriftliche Kontrolle der bearbeiteten Werkstoffmengen, nach Zeiteinheit und regelmäßigen Intervallen
  • Fernbedienung für eventuelle Anpassungen und Diagnose des Produktionszyklus
  • Flexibilität der Anlage für zukünftige Anpassungen oder Erweiterungen

SPS haben auch zu einer Vereinfachung der Schaltschränke geführt, die heutzutage nur Leistungsfernschalter aufnehmen, zusammen mit thermischen Überlastungsschützen und u. U. anderen elektronischen ALTISTART-Fernanlassern oder Frequenzumwandlern, die auch elektronisch ausgeführt sind, während die Funktion aller Steuerungsrelais von der SPS übernommen wird.
Wenn es an eine beliebige Leitung des Telefonnetzes angeschlossen wird, kann das System ferngesteuert werden, um eventuelle, nicht von einem Überwacher verwaltete Fehler zu ermitteln und somit die Eingriffszeiten erheblich zu verkürzen. Ferner kann die SPS an einen Personal Computer angeschlossen werden, der eine Überwachung mittels grafischer Benutzeroberfläche, Alarmverwaltung, Festlegung der Stunden-, wöchentlichen und monatlichen Produktion sowie eine Ermittlung der effektiven Betriebsstunden einzelner Maschinen ermöglicht, um Kosten und Instandhaltung zu bestimmen bzw. planen.
Außerdem ist damit die Lagerverwaltung, Erstellung von Lieferscheinen und Datenübertragung an die Rechnungsführung möglich. Anhand der vorherigen Darstellung, die nur einige Beispiele der zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten beschreibt, verstehen wir, wie die Elektronik aus Anlagen eines gewissen Ausmaßes nicht mehr wegzudenken ist, sofern diese die heutigen (und zukünftigen) Marktanforderungen erfüllen sollen.

Kontaktieren uns!